Mein Bielefeld

62039-img_20120930_134648
Sparrenburg

Wie ich es gehasst habe. Bevor ich in diese Stadt gezogen bin, konnte ich sie nicht leiden. Hässlich. Unübersichtlich. Überflüssig. Mehr fiel mir damals dazu nicht ein. Aber aus irgendeinem Grund bin ich dann doch hier gelandet. Und das war heute. Der 01. November 2001. Genau vier Jahre nach dem Auszug bei meinen Eltern.

Aus Hass wurde Liebe. Aus hässlich wurde andersschön. Aus unübersichtlich wurde charmant. Und aus überflüssig wurde lebensnotwendig. Bielefeld ist besser als sein Ruf. Das habe ich schon früh erkannt und auch immer so erzählt. Jedem der es wissen wollte und besonders denen, die es nicht wissen wollten. Ich verteidige meine Stadt. Auch wenn sie es eigentlich gar nicht nötig hat. Bielefeld strotzt vor Selbstbewusstsein. Einer der vielen Gründe, warum ich mich hier so wohl fühle. Wenn eine Stadt Berlin ist, dann ja wohl Bielefeld. Vor wenigen Jahren fand ich diesen Spruch noch ganz passend. Aber heute? Wer will schon noch Berlin sein, wenn er bereits Bielefeld ist? Wenn es eine Stadt also nicht mehr nötig hat Berlin zu sein, dann ja wohl Bielefeld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s