Via Lux | Köln

Eine Anomalie im Schatten des Kölner Doms. Und obwohl ich anfangs nicht so richtig Lust hatte, war es doch ein sehr schönes Wochenende mit Ingress.

Via Lux Köln

Team Rohan wurde dieses Mal in zwei Sub-Teams aufgeteilt. Ein fußfaules fußlahmes und ein schnelles Team. Angeführt von unserem hochgeschätzten Leader +Silvio Tristram aus Berlin war ich Teil der langsamen Truppe. Unsere Aufgabe bestand im Westentlichen darin, sogenannte Shards in ein Zielportal zu leiten. Von der Cluster-Schlacht im Inneren der Stadt haben wir deshalb nur sehr wenig mitbekommen.

Um einen Shard ins Ziel zu bringen, muss das Shard-Portal mit dem Zielportal verbunden sein. Wir mussten also das betroffene Portal einnehmen, verlinken und halten, bis der Shard den Sprung ins Zielportal vollzogen hat. Und das ist uns sogar einige Male gelungen. Aus dieser Sicht war es also eine recht erfolgreiche Anomalie für Team Rohan. Insgesamt haben die Enlightened natürlich wieder verloren.

Via Lux KölnDer folgende Mission-Day war nochmal eine schöne Gelegenheit die Stadt zu erkunden. Allerdings führten uns einige Missionen in höchst unattraktive Gegenden von Köln. Wer sich das ausgedacht hat, sollte lieber nicht im Stadtmarketing arbeiten.

Es war wie gesagt ein schönes Ingress-Wochenende. Trotzdem bin ich hin und hergerissen, ob ich mir das alles nochmal antun möchte. Das Spiel an sich und das Leute treffen macht nach wie vor eine Menge Spaß, aber diese Pseudowissenschaft die mittlerweile um so eine Anomalie gewachsen ist, ist doch schon ziemlich anstrengend. Ich warte einfach mal ab, wohin es uns das nächste Mal verschlägt. Vielleicht überwiegt ja das Interesse am Veranstaltungsort die negativen Eindrücke vom pseudoorganisatorischen Drumherum.

Fotos:
Meine Fotos
Fotos vom Event
Fotos vom Misson-Day

Danke an:
+Silvio Tristram +Frauke Nierdieck +Conny Pearce +Tris Kian +Alexandra C +Thorsten A +Eric Schreiber +Felix_ W-Tex +Over 86 +Martin Freisen +Marcel Knopf (DargorHSK) +Viktoria Baumbrunner +Nico Goer +ichjetzt endlichauch +Bettina Wolf +Katrin Hagemann +Mathis Pawlowski +Henry L. und alle anderen.

Für Rohan!

Via Lux Köln




Ich habe bereits an folgenden Anomalien teilgenommen:
1. Shonin | Hannover
2. Persepolis | Utrecht
3. Abaddon | Hamburg
4. Obsidian | Madrid (Recharger – nicht vor Ort)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close